Bürotipps Excel

„Bürokniffe“ – EXCEL

Manche Arbeiten im Büro sind nicht nur lästig, sondern auch mühselig. Die Tabellenbearbeitung mit Excel zum Beispiel. Einige freuen sich darauf sich hier mit Formeln auszutoben, andere wiederum sind froh, wenn die Tabelle steht und die Kalkulation (endlich) funktioniert.

Excel auf 2 Bildschirmen

Hier ein paar grundlegende Tipps zu Excel: Wer mit 2 Monitoren arbeitet ärgert sich vielleicht, dass er nicht auf beiden Bildschirmen Tabellen geöffnet haben kann, um dann einfach hin- und herzuwechseln.
Im Excel-Fenster kann man zwar zwei Fenster auf einem Bildschirm nebeneinander anzeigen lassen, diese jedoch nicht auf zwei Monitore verteilen.
Tipp: Einfach nochmal Excel starten und das zweite Excel-Fenster dann auf den Zweitbildschirm legen. So einfach geht’s!

Tabellen drehen

Endlich man hat es geschafft: 100 Excel-Zeilen mit 20 Spalten sind gefüllt. Sieht gut aus, aber jetzt fällt Euch auf: X und Y-Achse müssen gedreht werden. Was nun?

Hier hilft Euch das Tool „Transformieren“: Los geht’s!

  1. 1. Markiert den gesamten Bereich Eurer Tabelle, beispielsweise von A1 bis F100.
  2. 2. Kopiert diesen Bereich und öffnet ein neues Tabellenblatt
  3. 3. Rechter Mausklick in der neuen Tabelle, wählt „Inhalte einfügen“
  4. Tabelle drehen
  5. 4. Im Formular setzt ihr den Haken bei „Transponieren“
  6. 5. Mit „OK“ bestätigen
  7. 6. Die Tabelle ist gedreht!

Zeilenumbruch in der Zelle

Ihr möchtet einen Zeilenumbruch in einer Zelle einfügen?

Einfach in der Zelle bei gedrückter Linker Alt-Taste die Return-Taste drücken, schon seid Ihr in die zweite Zeile gerutscht.

Aus 1 mach 2

Herrlich: Der Kollege hat die Tabelle vorbereitet, aber Vor- und Nachname sind in einer Zelle.
Dumm gelaufen, jetzt muss jede Zelle geöffnet und der Nachname ausgeschnitten und in einer neuen Zelle eingefügt werden. Ja, so kann man das machen. Viel einfacher ist es jedoch, wenn man dies automatisch mit wenigen Klicks von Excel erledigen lässt.

    1. 1. Hierfür fügt man rechts neben der betroffenen Spalte eine neue ein.
    2. 2. Nun wird die Spalte mit Vor- und Nachnamen markiert, und das Feld „Text in Spalten“ ausgewählt.

aus 1 mach 2

    1. 3. Wählt „getrennt“ aus und drückt den Weiter-Button.
    2. Textkonvertierungsassistent_2
    3. 5. In diesem Fall wählt als Trennzeichen „Leerzeichen“ und drückt „Fertig stellen“
    4. 6. Tada: alles erledigt
    5. 7 Um sicherzugehen, dass sich nicht irgendwo Leerzeichen versteckt haben, die dann beispielsweise im Serienbriefen auftauchen markiert die beiden Spalten und wählt „Suchen und Ersetzen“

Suchen_Ersetzen

    1. 8. im Feld „Suchen nach“ ein Leerzeichen einfügen und auf „Alle ersetzen“ drücken.

Fertig

  1. 9. Mission accomplished!

Crashkurse, Tutorials und viel mehr

Auch sehr hilfreich sind Crashkurse. Gerade wenig zu tun (Sommerloch?!), dann nutzen Sie die Zeit und füllen Sie die Excel-Bildungslücken mit lehreichen YouTube-Videos.

Excel-Videos auf YouTube

Mit ein paar Tipps & Tricks in petto werden Sie merken, wie einfach die Arbeit mit dem Tabellen-Programm sein kann. Man muss eben nur wissen, wie.