Digitlae_PK_designed by Makyzz - Freepik.com

Mehr Öffentlichkeit: Pressekonferenzen für alle!

Pressekonferenzen gehören für viele Unternehmen und Organisationen nach wie vor zu den wichtigsten Kommunikationsinstrumenten ihrer aktiven Pressearbeit. Die typischen Merkmale einer Pressekonferenz machen sie unverzichtbar. So zum Beispiel die schnelle Weitergabe wichtiger Informationen an relevante Interessenvertreter, Ankündigungen von Produktneuheiten oder allgemeine Statements. Zudem bietet sie die Möglichkeit, in den direkten Dialog mit Medienvertretern zu gehen.

Wenn klassische, analoge Pressekonferenzen so effektiv sind, warum an dieser Stelle stehen bleiben? Digitalisierung und modernste Technologie ermöglichen es, die Pressekonferenz in den Raum zu tragen, wo sich hierzulande täglich mehr als 81% der Bevölkerung bewegen – in das Internet. Der digitale Raum bietet eine Vielzahl an Vorteilen für Organisatoren und Teilnehmer einer Pressekonferenz. So wird beispielsweise eine viel größere teilhabende Öffentlichkeit erreicht oder auch alltägliche Hindernisse wie Zeitmangel und räumliche Distanz überwunden.

Live dabei durch Streaming Technologie

Digitale Pressekonferenz

Digitale Pressekonferenzen auf dem Smartphone ansehen.

Die einfachste und mittlerweile gängige Methode, um eine Pressekonferenz digital zugänglich zu machen, ist die Live-Übertragung. Große technologieaffine Unternehmen wie Apple und Institutionen mit Themen des öffentlichen Interesses, wie das Bundeskanzleramt oder der Deutsche Fußball-Bund, nutzen schon seit einigen Jahren modernste Streaming-Technologie, um reale Konferenzen online zu übertragen und so eine zusätzliche Informationsplattform für Jedermann zu schaffen. Ein großes Plus ist hierbei aber nicht nur die potentiell große Anzahl an Personen, die an den Pressekonferenzen teilhaben kann, sondern auch die Möglichkeit der Wiederverwendung der Videoaufzeichnungen für andere Maßnahmen oder Online-Auftritte.

Pressearbeit für jeden Geldbeutel

Internationale Vorreiterunternehmen auf dem Gebiet digitale Pressekonferenzen, wie Porsche oder Continental, verfügen über enorme Ressourcen, um die Qualität und mediale Gestaltung der Übertragungen auf einem sehr hohen Niveau umzusetzen. Allgemein gilt aber: die Möglichkeiten sind unbegrenzt! Schon mit einfachem Kamera- und Ton-Equipment kann man das Live-Erlebnis über verschiedene Kanäle sichtbar machen:

  • – Streaming-Plattform wie z.B. Streamshark
  • – Einbindung auf der eigenen Webseite
  • – Nutzung von Social Media Kanälen wie Facebook oder YouTube

Außerdem findet zunehmend auch das Format der virtuellen Webkonferenz Verwendung, welches ganz ohne reales Publikum vor Ort auskommt und die Möglichkeit bietet, sich gezielt über bestimmte Themen zu informieren. Somit eröffnet der digitale Raum kostengünstige und einfache Alternativen oder Ergänzungen zur klassischen Pressekonferenz.

Dialog geht auch Online

digitale PK live

Besonders gut eignen sich Übertragungen via Social-Media-Plattformen wie Facebook.

Neben der reinen Information über Themen, steht die soziale Interaktion zur Pflege und Vertiefung von Beziehungen und die Möglichkeit des direkten Gespräches mit Interessengruppen im Mittelpunkt von klassischen Pressekonferenzen. Im digitalen Konferenzraum kann der gegenseitige Austausch zwar nicht von Angesicht zu Angesicht geschehen, ist deswegen aber noch lange nicht unmöglich. Sehr oft werden in den Live-Stream Kommentar- oder Chatfunktionen eingebunden, sodass der Zuschauer direkt mit anderen Streamern diskutieren oder Fragen an den Referenten stellen kann.

Besonders gut eignen sich die Übertragung via Social-Media-Plattformen wie Facebook.   Diese liefern bereits vorgefertigte Dialog- und Feedbackfunktionen sowie Möglichkeiten der Live-Übertragung. Außerdem wird die Teilnehmerschaft in sozialen Medien über die Fans und Follower ausgewählt. So können Unternehmen und Organisationen ihre Zielgruppe  punktgenau ansprechen. Außerdem erhalten potentiell interessierte Zuschauer einen direkten Zugang zur digitalen Pressekonferenz auf dem Heim-PC oder Smartphone bekommen.