NFC-Pilot mit GoodsTag: Henkel-Haarpflegeserie "Indola"

Henkel realisiert größten NFC-Piloten mit Smart-Product-Platform von GoodsTag

Berlin/Hamburg/Frankfurt, 31. August 2018 – Henkel Adhesive Technologies baut seine Smart-Packaging-Aktivitäten für Nahfeldkommunikationslösungen (NFC) nach erfolgreichem Pilotprojekt im Bereich Personal Care weiter aus. GoodsTag unterstützt das Unternehmen dabei mit seiner IoT Smart-Products-Platform.

Henkels professionelle Haarpflegemarke „Indola“ startete mit drei Stylingmarken, die über NFC-Tags verbunden sind. Mit einem Sortiment von 300.000 Artikeln, die innerhalb eines Jahres in 35 verschiedenen Ländern eingeführt wurden, ist Indola #SimpleSmarter der größte erfolgreiche NFC-Pilot im Bereich Personal Care. In den kommenden zwei Jahren werden weitere Produkte mit der Smart-Packaging-Technologie ausgestattet.

Bei Indola können professionelle Hairstylisten das Produkt einfach mit einem Smartphone auswählen und eine Landing-Page aufrufen. Bei dem Scannen des NFC-Tags, welches sichtbar oder unsichtbar auf bzw. in der Verpackung eingearbeitet ist, wird die Echtheit des Artikels geprüft. Dadurch, dass jeder einzelne Artikel serialisiert ist, lässt sich jeder auf seine Originalität verifizieren. Das soll vor allem gegen Produktfälschungen schützen. Aber auch Warenströme und Graumärkte können so auf Produkt- und Artikelebene analysiert werden. Da Kosmetikmarken wegen Produktpiraterie allein in der EU fünf Milliarden Euro jährlich verlieren, lohnen sich Investitionen in diese Richtung allemal. Henkel profitiert in seinem Show Case darüber hinaus von weiteren Vorteilen.

Die Landing-Page zeigt Produktinformationen, Anleitungsvideos von prominenten Botschaftern und ein Instagram-Profil, das regelmäßig aktualisiert wird, um professionelle Friseure auf der ganzen Welt zu inspirieren und zu vernetzen. Dies hat den zusätzlichen Effekt, dass Friseure und Indolas-Geschäftspartner ihre eigenen Kunden begeistern und für diese neue, kreative Anreize schaffen.

Die Smart Labels ermöglichen Marken eine neue Kundenbindung, inklusive Kommunikation und Service-Interaktion. Dadurch wird ein neuer Marketingkanal geschaffen, worüber Marken ihre Angebote direkt bewerben können. Die Produkte verbessern die Verbindung zu Nutzern und sprechen darüber hinaus neue Zielgruppen an. „IoT ist ein Megatrend, der exponentiell an Fahrt gewinnt. Jeden Tag sehen wir mehr Produkte, die mit NFC-Lösungen auf den Markt kommen“, erklärt Paolo Bavaj, Leiter Corporate Venturing und Scouting bei Henkel Adhesive Technologies. „Wir haben jedes Jahr mehr als eine Million verschiedene Berührungspunkte mit unseren Kunden und Lieferanten und bieten Marken eine wertvolle und bequeme schlüsselfertige Lösung, um ihren Produkten mehr Interaktivität zu verleihen.“

„Indola Smart Packaging“ basiert auf einer „Smart Products Platform“, die in Kooperation von all4Labels einem der weltweit größten Etikettenhersteller, und GoodsTag, einem IoT-Anbieter für Smart Products, auf die Anforderungen und Ansprüche von Henkel angepasst und ausgerichtet wurde. Mit dieser neuen Label-Technologie können Marken Kunden eine unbegrenzte Anzahl von Service-Angeboten kostenlos auf das Smartphone anbieten, von Loyalty Programmen zu Mobile Couponing zu Reorder, ohne dafür auf Suchmaschinen werben zu müssen. Die Vorteile von IoT kommen nun auch Endkonsumenten zu Gute und werden die Zukunft vom Shopping bestimmt maßgeblich verändern.

Weitere Informationen zur Henkel Smart Packaging-Initiative:
www.smart-packaging.com

Druckfähige, honorarfreie Fotos:
https://tinyurl.com/goodstag

Über GoodsTag:
GoodsTag ist ein IoT-Unternehmen, das Marken, Händlern und Lösungsanbietern eine Cloud-Unternehmenssoftware (SaaS) zur Verfügung stellt mit der sie jedes ihrer Produkte mit dem Internet verbinden und über Smart Labels (NFC, RFID, QR, etc.) auf Item-Ebene verwalten können – digital und global. So können Unternehmen ihre Produkte in einen Content- und Kommunikationskanal verwandeln und alle B2B- und B2C-bezogenen Services entlang des gesamten Produktlebenszyklus beherrschen. www.goodstag.com

Über all4Labels:
all4Labels Global Packaging Group ist einer der weltweit führenden Verpackungshersteller und produziert an 26 Standorten weltweit Haftetiketten, flexible Verpackungslösungen sowie Sicherheits- und Identifikationstechnologien. Mit einem umfassenden Produktportfolio in der Sicherheitstechnik, das von Sicherheitshologrammen, RFID-Etiketten und Produktsicherheitsmechanismen bis zur Kombination von Etikettierungs- und RFID-Technologie reicht, ist die All4Labels Global Packaging Group ein führender Anbieter von integrierten, intelligenten Produktidentifizierungs- und Produktverfolgungslösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Industrie- und Konsumgüterbereich. www.all4labels.com

Über Henkel:
Henkel Adhesive Technologies ist weltweit führend auf dem Klebstoffmarkt. In den Bereichen Wäsche-, Haushalts- und Schönheitsprodukte ist Henkel in vielen Märkten und Kategorien weltweit führend. 1876 gegründet, blickt Henkel auf über 140 Jahre Erfolg zurück. Im Jahr 2016 erzielte Henkel einen Umsatz von 18,7 Milliarden Euro und ein bereinigtes operatives Ergebnis von 3,2 Milliarden Euro. Der kombinierte Umsatz der jeweiligen Top-Marken der drei Geschäftsbereiche Loctite, Schwarzkopf und Persil betrug über 6 Milliarden Euro. Henkel beschäftigt weltweit mehr als 50.000 Mitarbeiter.