Biomes - INTEST.PRO

Gesundheitstrend „Darm“: Nachhaltig Abnehmen und Wohlbefinden steigern mit dem Darmfloranalyse-Test INTEST.PRO

Wildau, 23. Januar 2019 – Die Absicht, Gewicht zu verlieren und sich gesünder zu ernähren, ist ein Dauerbrenner unter den Neujahrsvorsätzen. Eine erfolgreiche Umsetzung dieses Vorhabens ist nicht nur Kopf- sondern auch „Darmsache“. Wissenschaftler bestätigen, dass die Zusammensetzung der Darmflora eine wichtige Rolle beim Abnehmen spielt. Eine sogenannte Darmsanierung ist daher der Gesundheitstrend schlechthin und beginnt mit einer Analyse des Bakteriengleichgewichts. Der neue Test INTEST.pro hilft dabei, die Darmflora zu untersuchen und liefert mit seinen Ergebnissen und Verbesserungsempfehlungen eine gute Basis für den Start in ein gesünderes Leben.

Seit 2005 ist die Zahl der krankhaft übergewichtigen Menschen in Deutschland gestiegen. 2017 waren 14,6 Prozent der Bevölkerung sogar adipös (Quelle: statista). Ein erster Schritt in ein leichteres, gesünderes Leben beginnt oft mit einer Diät oder Kur. Deren erfolgreiche Umsetzung kann jedoch durch verschiedene Faktoren erschwert werden. Dazu zählt nicht nur ein schwacher Wille oder ein stressiger Alltag. Sind zum Beispiel vermehrt sogenannte Firmicutes-Bakterien im Darm vorhanden, können auch sie den Prozess hemmen. Sie verwerten Nahrungsmittel besonders gut und lagern Nährstoffe direkt als Fettdepot an. Besser sind Bakterien vom Stamm Bacteroidetes: Sie können u.a. Fett nicht gut verwerten und schleusen es schnell durch den Darm, statt es als Fettreserve einzulagern.

Die Sommerfigur wird im Winter gemacht

Ob die Darmflora das Abnehmen be- oder gar verhindert, ermitteln sogenannte Darmfloratests, wie beispielsweise INTEST.pro des deutschen Unternehmens BIOMES. INTEST.pro ist ein Selbsttest für Zuhause und kann eigenständig durchgeführt werden. Nach Einsendung der Stuhlprobe erstellen Experten ein persönliches Mikrobiotika-Profil und geben individuelle Empfehlungen zur Verbesserung der Gesundheit und Steigerung des Wohlbefindens. Die Auswertung erfolgt anonym und kann online per Auftragsnummer abgefragt werden. Die Analyse der Ergebnisse erfolgt mit Hilfe einer umfangreichen Datenbank, die nahezu alle weltweiten Mikrobiom-Studien vereint.

„Kuren sind eine sinnvolle Maßnahme, wenn man etwas ändern möchte. Sie funktionieren ganzheitlich, d.h. sie „räumen“ den Körper komplett auf, entschlacken und führen wertvolle Vitamine, Mineralstoffe etc. zu“, so Christin Günther, CPO von Biomes. „Es ist jedoch sinnvoll, im Vorfeld abzuklären, ob Unverträglichkeiten oder Ähnliches bestehen, denn nicht jede Kur ist für Jedermann geeignet. Eine Analyse der Darmflora kann hier wichtige Hinweise liefern. Dafür ist kein Gang zum Arzt nötig, sondern kann beispielsweise mit INTEST.pro auch bequem als Selbstanalyse-Test zu Hause durchgeführt werden.“

Geeignet für alle Gesundheitsliebhaber

Darmflora-Selbsttests wie INTEST.pro eignen sich für alle, die sich für ihren Körper interessieren und ihr eigenes Wohlbefinden steigern wollen; aber auch für diejenigen, die schon länger unter Verdauungsbeschwerden leiden und dies ändern möchten. Im Vergleich zu herkömmlichen Analysen ist INTEST-pro bis zu 80 Prozent aussagekräftiger, da er auf der Analyse der DNA der Darmbakterien basiert und damit nahezu alle Bakterien erkennt. Klassische Tests (Kultivierung der Stuhlprobe auf einer Petrischale) verlieren bereits beim Transport ins Labor die meisten Bakterien und sind in ihrer Analyse auf maximal 20 Prozent der Darmbakterien beschränkt. Der Selbsttest für zu Hause kann für 129 Euro unter www.biomes.world bestellt werden.

Druckfähige, honorarfreie Fotos:  https://biomes.world/presse